{Rezension} Susan Liliales - (k)einen Amerikaner Bitte || 3 Masken

18 August 2016

Kurzbeschreibung: 

Begegnungen haben Folgen. Manche Menschen begegnen sich spät, aber es erwacht eine Liebe ohne Grenzen. Hannah und Tobias kennen sich flüchtig aus ihrer Kindheit, doch sie sind sich über 15 Jahre nicht mehr begegnet. Der Zufall spielt mit ihnen und sie begegnen sich wieder. Wird die erwachende Sehnsucht nacheinander zu einem Happy End führen? Lesen sie selbst....






Titel‣ (K)einen Amerikaner Bitte
Autor‣ Susan Liliales
Verlag‣ 
Sprache‣ Deutsch
Erscheinungsdatum‣ 
Seiten‣ 189 Seiten / eBook  
Preis‣ D- 1,99 € 
ISBN‣ 
Reihe‣ 3 Teile + können aber getrennt von einander gelesen werden
Genre‣ Erotik, Liebe, Roman
                                              

Reihenfolge:
Buch 1 - (K)einen Amerikaner bitte
Buch 2 - Flashback in deine Arme
Buch 3 - Message ins Herz



Meine Meinung:
Dies ist der Debüt Roman der Autorin und für einen solchen wirklich sehr sehr gut. Selten lese ich Bücher mit so einem schönen und leichten Schreibstil, der ein Erstlingswerk ist. TOLL GEMACHT !



Wie schon gesagt: Der Schreibstil ist locker, leicht und mit etwas Witz. An vielen Stellen musste ich sogar herzhaft lachen und schmunzeln. Auch an Liebe und Romantik fehlt es in dem Buch nicht. Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben und man konnte durch die Perspektivenwechsel sehr gut mit der Geschichte mit kommen. Für mich hat nur ab und an die Spannung etwas gefehlt, wodurch ich nicht so ganz in das Buch hineingekommen bin. Und trotz gutem und leichtem Schreibstil konnte ich nicht so ganz in meinen gewohnten Lesefluss reinfinden.

Sehr positiv ist aber, dass man das Buch durch den lockeren Schreibstil sehr gut zwischendurch und/oder unterwegs lesen kann. In diesen Situation hat mir das Buch auch sehr gut gefallen. Leider hat mir dann aber doch, wie schon gesagt, die Spannung gefehlt, wenn man sich zu 100% auf das Buch konzentriert hat (z.B. auf der Couch liegen und NUR lesen). Außerdem war es mir dadurch oft zu vorhersehbar!

Nichts desto trotz aber ein gelungenes Buch, das mich doch neugierig auf Band zwei gemacht hat.




Das Cover finde ich ganz schön. Ich muss aber gestehen, ich wäre im Laden daran vorbei gelaufen.



Ein Buch, das man perfekt zwischendurch lesen kann. Durch den leichten Schreibstil ist es für unterwegs super geeignet. Es gibt erotische Szenen mit ein bisschen Witz & Liebe, die einen auch mal schmunzeln lassen. Für mich hat nur etwas Spannung in der Geschichte gefehlt, und auch die Protagonisten hätten mich etwas mehr erreichen können. Trotzdem ist es aber noch ein gutes Buch, das mich auf Band zwei neugierig gemacht hat!

Daher gibt es von mir 3 von 5 Masken!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen