{Rezension} Emma S. Rose - Nachricht ins Glück || 5 Masken

01 August 2016

Kurzbeschreibung : 

Im Internet den Mann fürs Leben kennenlernen? 

Daran glaubt Annabelle nicht. Als sie aufgrund einer Erkrankung jedoch ans Bett gefesselt ist und unter Langeweile leidet, gibt sie dem Drängen ihrer Freundin Kira nach: Diese schwärmt schon seit Wochen von einer neuen Seite, die Online-Brieffreundschaften verspricht. Annabelle erwartet nichts, als sie dort Tim kennenlernt, doch schon bald muss sie feststellen, dass man auch auf diesem Wege tolle Menschen finden kann. Die beiden schreiben sich immer intensiver, kommen sich näher. Es soll bei einer reinen Online-Freundschaft bleiben, da ist Annabelle sich sicher. Doch was ist, wenn plötzlich doch Gefühle ins Spiel kommen? 







Titel‣ Nachricht ins Glück 
Autor‣Emma S. Rose
Verlag‣
Sprache‣ Deutsch
Erscheinungsdatum‣ 15. Februar . 2016
Seiten‣ 204 Seiten / Taschenbuch 
Preis‣ D- 8,99 € 
ISBN‣ 978-1523206629
Reihe‣ Abgeschlossen
GenreRoman, Liebe 
                                              







Gleich vorweg muss ich sagen, diese Rezension, dieses Buch, war sehr emotional für mich. Die Autorin Emma S. Rose hat mir vor gut zwei Jahren mein aller erstes Rezensionsexemplar zu geschickt. Und nur dadurch fing ich an Rezensionen zu schreiben und dadurch habe meinen Blog, Facebook und Co. "gegründet". Natürlich hatte ich daher hohe Erwartungen an das Buch, da mir bereits ihr Roman "Frühstück ausgeschlossen" wahnsinnig gut gefiel. 


Und ich kann sagen, auch dieses Buch hat mich begeistert. Es ist ein Buch, das das Herz berührt und auch ein wenig zum Grübeln verleitet. Stellenweise hat mich der Aufbau des Buches an "Ein ganzes halbes Jahr" erinnert. Was mir wirklich gut gefällt. Es ist flüssig geschrieben, liest sich flott und ich war ab der ersten Seite in meinem Lesefluss. Das Thema / die Story ist für mich ein Volltreffer, es trifft genau den Nerv der Zeit. Durch den ganzen Stress und die Hektik heutzutage bleibt einem Single ja fast gar nichts anderes mehr übrig, als seine Liebe über das Internet zu suchen. Annabelle glaubt aber absolut nicht daran, dass dies möglich ist. Jedoch meldet sie sich bei einer Plattform an.

Und damit beginnt schon die sehr gefühlvolle und charmante Geschichte. 

Die Protagonistin war mir von Anfang an sehr sympathisch, ich konnte sie jedoch stellenweise nicht ganz verstehen (bzw. hätte ich mir etwas mehr Mut und Selbstbewusstsein für die Protagonisten gewünscht). Ich denke aber es liegt nur daran, dass die Protagonistin doch noch recht jung ist und durch ihre Rückenschmerzen eingeschränkt ist. Die Autorin hat dies alles sehr gut umgesetzt und man folgt gefesselt ihrer Story. 


Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Ich wünschte, ich hätte eine Print Ausgabe daheim! 




Für mich ein absolut schönes Buch, das in unsere Zeit passt. Ein Muss für alle Fans der Autorin und auch für alle, die sie noch nicht kennen. Alle, die eine romantische, zeitgerechte, charmante und witzige Geschichte lesen wollen sind hier genau richtig. Emma S. Rose hat es mal wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen.

Deshalb vergebe ich 5 von 5 möglichen Masken!!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen