COMIC {Rezension} Grimaldi - Plenzke - Bran, eine Geschichte der Insel Errance || 5 Masken

05 August 2016

Kurzbeschreibung:
In der fantastischen Welt von Errance wird ein arroganter junger Prinz in einen Raben verwandelt und nur eine Hexe, die sich in einen Fuchs verwandeln kann, ist in der Lage den Bann zu brechen. "Bran" ist ist das Debüt von Flora Grimaldi und der jungen deutschen Zeichnerin Maike Plenzke, die die Welt von Errance farbenfroh und elegant umsetzt.





                    
Titel‣ Bran
Autor‣Grimaldi
Illustrator Plenzke
Verlag‣ Carlsen Comics
Sprache‣ Deutsch
Erscheinungsdatum‣ 01. März . 2016
Seiten‣ 64 Seiten / Gebundene Ausgabe 
Preis‣ D- 16,00 € A- €
ISBN‣ 978-3551763044
Reihe‣ ?
Genre‣ Fantasy




Meine Meinung:

Einmalige Story. Tolle Illustrationen. Die Zeichnungen haben es mir sofort angetan. Wunderschön und dazu eine spannende Geschichte, die einen sofort in den Comic eintauchen lässt.

Ein verfluchter, nerviger Prinz als Hauptprotagonist, der einem anfangs einfach nur unsympathisch ist. Eine Welt, Errance, die voller Magie und verschiedener Kreaturen ist, die einem immer mehr Lust auf diese Welt machen. Als der verwöhnte Prinz dann auf Macha, eine Gestaltwandlerin und Hexe, trifft beginnt das Abenteuer erst richtig. Man trifft viele andere Bewohner der Welt, und auch Macha und Bran lernt man immer besser kennen. Gemeinsam erleben die zwei nun einige Abenteuer und durch die leichten Dialoge und tollen Zeichnungen vergeht das Buch wie im Flug.

Bran ist einer meiner ersten Comics. Zuvor habe ich eher nur Manga gelesen. Ich muss aber sagen, wenn alle Comics so toll gestaltet sind, werde ich doch noch zu einem richtigen Comic Liebhaber!

Für mich eine absolute Empfehlung wert !!

Daher gibt es von mir 5 von 5 Masken für die Story!
Und 5 von 5 Masken gehen an die Illustrationen!!




1 Kommentar:

  1. Das Coverbild erinnert mich sehr an Howl's Moving Castle ... Hört sich trotzdem gut an! :)

    AntwortenLöschen