31 Juli 2015

{Rezension} Maya Shepherd - 50 Tage, Der Sommer meines Lebens || 5 Masken

Kurzbeschreibung: 
Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen. Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…




    • Taschenbuch: 388 Seiten
    • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (27. Juli 2015)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3738625933
    • ISBN-13: 978-3738625936





Meine Meinung: 
Bereits der Prolog hat mich gefangen genommen. Mit zwar für mich sehr gemischten Gefühlen, aber es waren sofort Gefühle da. 

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich einmalig, bildhaft und sehr fesselnd. Das Buch zu lesen hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. An manchen stellen hatte ich zwar so ein paar Probleme... (Ich denke das lag an dem Prolog, ich hab einfach immer Angst zu sehr an wem zu hängen obwohl sich dann die Geschichte dreht... ala Nicholas Sparks oder John Green) 

Es ist aber wirklich eine wunderschöne Story, mit wunderschönen Protagonisten die einem einladen mit zu Leben und zu Träumen, zu leiden, zu hoffen, zu lieben und zu weinen. Es ist einfach keine 0815 Geschichte, sondern es erzählt das Leben so wie es wirklich ist. Mit seinen Höhen und auch mit seinen Tiefen. 

Zum Inhalt erzähl ich euch gar nicht viel, kauft euch das Buch und lest es. Ich bin gespannt was ihr dazu sagt. 

Cover: 
Ein wirklich wunderschönes Cover. Das einzige was ich schade finde ist, das fast alle Bücher von Maya ein anderes Format haben. 




Fazit: 
Ein wirklich wunderschönes Buch. Ein super Schreibstil der einen verzaubert und fesselt. Eine wunderbare Geschichte die sicherlich 5 Masken/Sterne verdient. 
Wenn ihr aber so ne Memme seid wie ich - haltet Taschentücher bereit. Ich musste am Schluss sogar eine Zwangspause einlegen :( :) 

Das Buch ist auf jeden Fall ein LeseMUSS für alle Maya Fans und für alle die Nicolas Sparks Bücher Lieben. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen