27 April 2015

{Rezension} Sandra Regnier - Das Flüstern der Zeit || Bd. 1 || 5 Eulen

Kurzbeschreibung: 
Platzregen und Sturmwinde gehören für die englische Kleinstadt Lansbury und damit für die 17-jährige Meredith zum Alltag. Doch diese Gewitternacht ist anders. Unheimliche Kornkreise tauchen am Ortsrand auf, unerwartete Gestalten suchen Lansburys Steinkreis heim und dann ist da noch Merediths bester Freund Colin, der sie genau in dieser Nacht küsst, und mit dem nun nichts mehr so ist, wie es war. Irgendetwas ist in jener Nacht passiert, irgendetwas, das Zeit und Raum kurzfristig aufgehoben hat. Und ausgerechnet Meredith ist der Schlüssel zum Ganzen…


  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Carlsen (13. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551314225
  • ISBN-13: 978-3551314222

Meine Meinung: 
Ich liebe ja Sandra Regnier und auch hier beweist Sie wieder ihr können. Der Schreibstil ist einmalig und sehr flüssig. Meinen Lese-Fluss fand ich sofort. Er ist wie immer sehr angenehm, leicht, interessant und spannend. Anders als bei der PAN reihe gibt Cover und Klappentext jetzt nicht unbedingt viel her und erklärt nicht viel über Hintergrund und Geschichte des Buches. Was es für mich nur interessanter macht. Bis zum Schluss bleibt es spannend und man rätselt um was es sich hier nur handeln könnte... Die Geschichte wird bis zum Schluss noch nicht richtig aufgeklärt und lässt einen daher Sehnsüchtigst schon auf Band 2 warten. 

Die Hauptprotagonistin, Meredith, war mir sofort sympathisch und auch alle anderen Protagonistin sind mir langsam ans Herz gewachsen. Es hat mich nur regelrecht fertig gemacht das man WUSSTE das mehr hinter dem ganzen stecken musste und man kam nicht darauf was, noch erfuhr man es durch die Autorin was hier eigentlich los ist. Der beste Freund von Meredith hat hier, wie ich im Gefühl habe auch einige geheimnisse dies macht mich SOWAS von wahnsinnig, ich will einfach nur mehr wissen was hier eigentlich los ist. Das Meredith an manchen stellen wirklich so ruhig bleibt bewundere ich wirklich! Ich bin meistens voll am ausrasten gewesen und sie ganz ruhig und meint einfach NICHTS dazu. Bewundernswert. Wirklich. 

Ach gott, und auch das hin und her mit Meredith ihren besten freund, Brandon und noch so einige andere aus ihrem Freundeskreis und Umfeld macht mich wirklich fertig, es wird einfach NIE deutlich wer jetzt wirklich für wem Gefühle hat oder wer nur Freundschaft empfindet... ich war hier wirklich total verwirrt und es hat mich schirr wahnsinnig gemacht. (Was das Buch nicht schlechter macht, eher besser weil man sich gut hineinversetzten kann) 


Cover: 
Das Cover gefällt mir sehr gut und macht sich gut im Regal. Ich bin sehr gespannt wie der Rest der Reihe gestaltet wird. 

Vergleichbar mit: 
Dieses Buch kann ich noch nicht wirklich vergleichen mit anderen Büchern. Daher das es sich hier nicht um eine 0815 Standard Vampire, Hexen oder Feen Geschichte handelt könnte ich es vergleichen mit Obsidian. 

Fazit: 
Es ist einfach ein Sandra Regnier Roman. Er ist flüssig er ist spannend er ist interessant und ich konnte das Buch nicht einmal aus der Hand legen. Es hat mir sehr spaß gemacht dieses Buch zu lesen und ich kann es kaum erwarten bis Band 2 erscheint. 

Auf jeden Fall ein muss für alle Sandra Regnier Fans und für alle die mal wieder eine etwas andere Fantasy Geschichte lesen wollen. 

Dieses Buch bekommt verdiente 5 Eulen von mir. ICH LIEBE ES!!!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen