13 März 2015

Seelenblau - Manuela Brandt {Rezension }

Kurzbeschreibung: 
In wenigen Monaten wird sie ihren Freund Thomas heiraten. Doch Mia, die erst zwanzig Jahre alt ist, kommen Zweifel. Zudem hat sie plötzlich seltsame Träume, in denen sie einem schwarzen Wolf begegnet. Was hat das nur zu bedeuten? Noch vor den Hochzeitsvorbereitungen wird sie von ihrer Freundin Lisa zu einer Reise nach Kanada überredet. Dort soll sie den Kopf freibekommen und sich ihrer Gefühle klar werden. Das kleine Dorf in den Rocky Mountains entpuppt sich jedoch als eine völlig fremde Welt. Die Bewohner leben nach alten indianischen Idealen. Dort erfährt Mia, dass jeder Mensch nur wirklich glücklich sein kann, wenn er seinen Seelenpartner gefunden hat – egal ob Mensch, Tier oder Element. Als sie auch noch Jace kennenlernt, der ungeahnt eng mit der Natur verbunden ist, wächst nicht nur ihr Gefühlschaos, sondern ihr komplettes Leben gerät aus den Fugen – und bringt nicht nur Mia in Gefahr.


  • Taschenbuch: 324 Seiten
  • Verlag: Manuela Brandt (6. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000484841
  • ISBN-13: 978-3000484841



Meine Meinung/ Inhalt:
Zuerst war ich etwas abgeschreckt von der Größe des Buches, jedoch hat sich das sehr schnell gelegt. Auch die Geschichte war so, naja, "Könnte ja interessant werden Christl" ... Also hab ich mich hingelegt und zu lesen begonnen. Und ich muss sagen WOW. Allem vorweg WOW. Kannte die Autorin zuvor noch nicht, daher ging ich ohne große Erwartungen an die Sache ran. Jedoch hat mich bereits nach der ersten Seite der Schreibstil der Autorin gefangen genommen. Er ist flüssig, angenehm, flott, mit Tiefgang aber doch "einfach" (einfach klingt immer etwas doof), sagen wir lieber unkompliziert und verständlich, ohne dabei Banal zu sein. Aber auf eine sympathische Art hat der Schreibstil und die Geschichte einen Charme versprüht der mich das Buch an einem Tag verschlingen lies.

Die Hauptprotagonistin, Mia, war mir von Anfang an sehr Sympathisch und auch ihre Beste Freundin Lisa mochte ich. Es beginnt alles sehr, nun ja Roman mässig. Doch schnell stellt sich heraus das irgendwas komisch ist. Irgendwas anders ist, dass mehr dahinter steckt.
Ihre Freundin Lisa "verschleppt" sie kurz vor ihrer Hochzeit nach Kanada, und fährt mit ihr an so einen Abgelegen Ort das Mia gar nicht weiss was sie denken und davon halten soll. Ist Lisa vielleicht in einer Sekte? Wo bringt Lisa sie nur hin? Alles sehr sehr komisch. Endlich in dem kleinen Dorf angekommen wird ihr schnell klar das dass eine ganz andere Welt ist als diese die sie bisher kannte. Mia erfährt von Seelenpartner, Indianische Weisheiten und viele andere dinge die sie sehr beschäftigen. Unteranderem hat sich immer wieder so einen Komischen Traum... Und dann taucht auch noch der geheimnisvolle Jace auf. Der ihr das leben in dem kleinen Dorf echt schwer macht, sie zweifelt an sich, an dem Urlaub, an Lisa, an ihrer Hochzeit und muss sich über vieles klar werden und ist mega verwirrt. Sie weiss einfach nicht weiter. Soll sie abreissen ? Soll sie hier bleiben und ihrer Seele und ihrem Herz auf den Grund gehen?..... Es bleibt spannend.

Schnell wurde mir klar HE das ist kein 0815 Roman Schinken, OH NEIN, es geht hier auch um weit aus mehr als "nur Indianer Zeugs", es ist sehr Tiefgründig, mit einem hauch von Romantik (ohne dabei Billig, kitschig oder Klischeehaft zu werden), es ist spannend und auch so voll beladen mit Liebe, Freundschaft und dem richtigen Weg im Leben zu finden. Das alles hat mich sehr mitgerissen. Und auch die "Gedichte" bzw. Indianischen Weisheiten am ende jedes Kapitels bzw. am Anfang, haben oft meine Seele berührt. Ohne zu wissen warum jetzt genau, habe ich geweint und mit der Autorin, den Protagonisten und dem gesamten Buch mit gefühlt.


Die Geschichte, die Mythen und der ganze Hintergrund genau so wie die Szenen im "Vordergrund" haben mein Interesse geweckt.




Cover:
Wahnsinn, ich LIEBE dieses Cover. Wie oben schon erwähnt hat es ein etwas anderes Format als normale TB´s, aber ich finde es steht diesem Buch und war mir am Schluss auch einfach nur mehr mega sympathisch. Auch die Innen"Einrichtung" gefällt mir sehr gut. Die Kapitel Anfänge mit den Sprüchen und den Blumen ... einfach wunderschön.

UND DAS LESEZEICHEN WAS ICH DAZU BEKOMMEN HAB IST JA EINFACH MAL DER WAHNSINN! :)


Und ich darf euch sagen, ich weiss aus sicherer Quelle das es einen BAND 2 geben wird :)





Fazit:
Ein faszinierendes, spannendes, packendes Buch mit so viel Gefühl, Geschichte und alten Weisheiten... Ich kann dieses Buch wirklich nur einen jeden empfehlen der gern mal eine etwas andere Fantasy Geschichte lesen möchte, für alle die sich für Indianer Geschichten und Wolfs Geschichten interessieren.

Es ist ein rundum perfektes Buch. Ich liebe es. Und dafür kann es nur 5 Eulen geben :) <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen