19 März 2015

Maggie Stiefvater - Nach dem Sommer {Rezension}

Kurzbeschreibung: 
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied. „Nach dem Sommer“ ist der erste Band einer Trilogie. 



  • Gebundene Ausgabe: 424 Seiten
  • Verlag: script5; Auflage: 2 (6. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001080
  • ISBN-13: 978-3839001080


Meine Meinung:
Zu allererst muss ich sagen das ich nicht sofort in meinen Lese-Fluss gefunden habe. Der Schreibstil der Autorin war irgendwie anders. Nach ein paar Kapitel hat sich das aber gelegt und ich habe das Buch verschlungen, es war auch eine große Hilfe das man am Kapitel Anfang immer gesehen hat aus welcher Sicht geschrieben wird. Stellenweise ist es sehr gut beschrieben, sehr mitfühlend und auch spannend, aber an anderen stellen fand ich es doch nur etwas langwierig und naja.. ICH WOLLTE MEHR. Mehr erfahren wie das alles so von statten geht, wieso Grace so ist wie sie ist und nicht anders. Das es hier um "Werwölfe" "Wölfe" geht ist denke ich auch gar kein Spoiler weil das wird einem sehr schnell klar und kann man ja auch auf dem Cover erkennen. Die Geschichte an sich hat sich sehr gezogen und hat auf sich warten lassen, was aber gut ist in der Hinsicht das man sich halt einfach in die Protagonisten hineinversetzten kann und langsam einfach mit ihnen verschmilzt. Ich mag sowas ja immer :) So kann man dann sich auf die nächsten Teile und Bücher richtig reinsteigern und fühlt einfach alles was sie fühlen mit! Also so mit hat das die Autorin wirklich gut gemacht. Für einige kann ich mir aber vorstellen das es eventuell zu wenig Action und zu viel "Teenie" ist, ganz "Böse" ausgedrückt. Es wirkt aber keinesfalls Banal oder Kindisch, es ist halt kein Erotik oder Horror - Action Schinken. Aber die Geschichte und der Hintergrund ist wirklich interessant und die Autorin hat hier mit wirklich einen eindrucksvollen Start einer Reihe hingelegt. Ich kann es einfach nicht erwarten weiter zu lesen wie es um Grace und Sam und das ganze Rudel weiter geht. Mehr möchte ich euch dazu nicht verraten :)

Es sind halt, zumindest für mich wirklich viele Fragen offen geblieben und unbeantwortet. Das hat mich etwas genervt, ich mag ja immer gleich alles GANZ genau ERKLÄRT bekommen. Das ist hier nicht der fall, was es natürlich auch etwas spannender machen kann. (Oder einen einfach wahnsinnig XD )


Cover:
Ich hab es leider nur als Ebook aber es sieht echt Hammer süss aus. Und je nach dem wie mir Band 2 Gefällt werde ich mir die Reihe sicherlich zulegen :)

Fazit:
Für alle die auf Wolfs-Geschichten stehen, Fantasy, bisschen Spannung und eine Geschichte mit einem (wahrscheinlich) sehr interessanten Hintergrund, alle die vl NIGHTSHADES gelesen haben und allen anderen die mal eine süsse Geschichte Lesen möchten über ein Mädchen, einen Wolf, eine Liebe Freundschaft und ein Rudel und eine Stadt die irgendwie in mitten al dem steht. (Ich denke wir können uns noch auf was gefasst machen :) )

Dieses Buch bekommt von mir verdiente 4 Eulen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen