Jodi Picoult & Samantha van Leer - Mein Herz zwischen den Zeilen {Rezension}

22 Februar 2015

Kurzbeschreibung: 

»Hilf mir« - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Deliah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden? Zusammen mit ihrer Tochter Samantha hat die bekannte Bestseller-Autorin Jodi Picoult einen Liebesroman geschrieben - mitreißend, märchenhaft, unwiderstehlich!


  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2013 (19. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3414823659
  • ISBN-13: 978-3414823656
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre



Meine Meinung: 
Zu allererst muss ich sagen das die Gestaltung des Buches ein absoluter Traum ist. Auch in dem Buch befinden sich Bilder, Zeichnungen und die Schrift ändert die Farbe, je nach dem aus welcher Perspektive man das Buch liest. Und eins muss ich noch sagen - ein reines Kinderbuch ist es nicht - Ich hatte viel viel Spaß dabei es zu lesen und bin 25 Jahre alt. So viel mal zu den Vorurteilen XD 

Wie schon geschrieben, hat mich die Gestaltung des Buches schlichtweg umgehauen. Es ist eines der schönsten Bücher die ich je gesehen habe. Vielleicht etwas kindisch, aber für mich einfach nur ein Traum. Und dann alleine der Gedanke an die Geschichte, an die Idee. Ein Hauptprotagonist verliebt sich in die Leserin *KREISCH* *schrei* *Freude* Werden nicht schon hier einige Mädchen/Frauen träume wahr ? 

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, er ist halt etwas "einfach" und man darf es mit keinen Jane Austen Romanen vergleichen, aber für mich steht es deswegen den anderen "großen" Roman in nichts nach. Die Hauptprotagonistin war mir sehr schnell Sympathisch und auch der Prinz im Buch hat mir sehr gut gefallen. Bei diesem Buch ist einfach so viel schöne Fantasie, so viel Liebe und so viel Charme eingebaut das ich es nicht wagte das Buch aus den Händen zu legen. Auch ist es ein "Happy End" das für mich aber irgendwie nach einem 2 Band schreit. Es ist kein richtiger Cliffhanger, aber ich wünsche mir doch einen 2 Teil. 

In der Geschichte entwickeln sich sehr viele Dinge die ich zu Anfang NIE im LEBEN geahnt hätte. Was mir sehr gut gefallen hat. Also ein 0815 Disney Liebes Schinken ist es definitiv KEINER! Ich hatte so viel Spaß beim lesen wie schon lange nicht mehr, und JA ich hab mich wieder wie 16 gefühlt und litt mit Deliah mit. Auch Oliver (den Prinzen) konnte ich so gut verstehen. Es muss furchtbar sein, so eingesperrt in einer Welt zu leben die halt ihre "grenzen" hat. 

Und DER SCHLUSS. Leute , es war wirklich nicht vorhersehbar was da alles passiert. Ich fand es wirklich einfach nur SCHÖN dieses Buch zu lesen. Die Geschichte ist wie gesagt kein Shakespeare auf hohem Niveau, aber sie ist schön, ergreifend und hat mir wirkliche Freude bereitet. 

Fazit: 
Ich kann dieses Buch wirklich nur einem jeden empfehlen, egal ob Jung oder Alt. Es ist eine schöne Geschichte in die man sich leicht hineinversetzten kann. Und alleine die Gestaltung des Buches ist für mich einfach ein KAUF wert gewesen. Egal ob er es euren Kinder, Enkelkinder vorliest oder es einfach selber verschlingt. Ich hatte Spaß und ihr werdet den sicherlich auch haben. Gegen ende hab ich sogar ein paar tränen vergossen. 

Dieses Buch bekommt verdiente 5 Eulen von mir. Und einen EPISCHEN Zusatz Stern✷✷✵✸✹✫✪★☆. Da es einfach meine Kindheit/Jugend und meine kindliche Fantasie wieder mal angeregt hat und ich das einfach nur SCHÖN fand <3 



Da ich die Autorin noch nicht kannte hier ihre: 

Biografie

Die gebürtige New Yorkerin Jodi Picoult eroberte im Sturm die Herzen ihrer Leser. Vor allem ihr Talent , mit Feingefühl vielschichtige zwischenmenschliche Beziehungen zu beschreiben, schätzen ihre Fans. Die 1967 geborene Autorin lebt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in Hanover, New Hampshire. Bereits während ihres Studiums widmete sie sich dem Schreiben und arbeitete zunächst als Texterin und Lehrerin. Ihren ersten Roman verfasste sie 1992, als sie mit ihrem ersten Kind schwanger war. Damit sie für ihre Bücher effektiv recherchieren kann, hat ihr Mann seinen Beruf aufgegeben. Jodi Picoult kann so die Schauplätze ihrer Romane besuchen, um eine genaue und authentische Beschreibung zu liefern. Kein Wunder also, dass man mit ihren Romanhelden jedes Mal mitfiebert, als ob sie wirklich wären.
(quelle Amazon)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen